Corona-Virus

Informationen zum Coronavirus

 

Letzte Aktualisierung am: 24.Juli 2020

 

Easyatent storniert alle Ankünfte bis einschließlich 12. Juni 2020.

Aufgrund des weltweiten Ausbruchs des Coronavirus und der damit verbundenen Unsicherheit haben wir beschlossen, alle Ankünfte bis zum 12. Juni 2020 zu stornieren. Für Reisen nach diesem Datum ändert sich vorerst nichts und es gelten die Buchungs- und Stornierungsbedingungen. Natürlich verfolgen wir die Entwicklung und Empfehlungen der Behörden im In- und Ausland genau.

 

Warum haben wir diese Maßnahme ergriffen und was sind die Konsequenzen für Sie? Wir listen hier alles auf:

 

  • Ich habe eine Reise mit Ankunft vor dem 13. Juni gebucht. Geht mein Urlaub jetzt nicht durch?

Nein, leider ist Ihr Urlaub storniert. Diese Entscheidung wurde durch weitreichende Maßnahmen auf nationaler und internationaler Ebene getroffen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Da dies eine sehr außergewöhnliche Situation ist, können wir nicht ausschließen, dass Sie während Ihrer Reise und Ihres Aufenthalts am Zielort große Unannehmlichkeiten haben. Darüber hinaus sind Vorbereitungen für die Campingplätze aufgrund der derzeit von den nationalen Behörden auferlegten Beschränkungen nicht möglich. Viele Campingplätze sind und bleiben vorerst geschlossen.

 

  • Ich habe bereits eine Zahlung geleistet. Habe ich das Geld jetzt verloren?

Nein, Sie haben Ihr Geld nicht verloren. Sie behalten den Betrag, den Sie uns gezahlt haben, als Gutschrift (Covid-19 Gutschein) für den nächsten Urlaub.

 

  • Bis wann kann ich dieses Covid-19 Gutschein verwenden?

Sie müssen sich nicht sofort entscheiden. Sie können sich dafür Zeit nehmen.

* Der Gutschein gilt für Ankünfte bis einschließlich 31. Oktober 2021. Sie können die Buchung selbst online vornehmen. Sie können aus dem gesamten Easyatent-Sortiment wählen. Wir arrangieren die Abrechnung der Reisesumme. Sie werden nach Ihrer neuen Buchung darüber informiert.

* Der Gutschein kann bis zum 31. Mai 2021 eingelöst werden. Wir gehen mit großer Sorgfalt damit um.

 

  • Kann ich den Covid-19 Gutschein gegen Bargeld eintauschen?

Nein, das ist nicht möglich. In Anbetracht der Ausnahmesituation wurde mit verschiedenen Fachverbänden (im In- und Ausland) vereinbart, dass es angemessen ist, von den normalen Umständen abzuweichen.

 

  • Wann wird der Covid-19 Gutschein verschickt?

Ab dem 22. April senden wir die Gutscheine (in Phasen) per E-Mail.

 

  • Kann ich den Covid-19 Gutschein bereits für eine Reise einlösen, die 2020 oder 2021 gebucht werden soll?

Ja, dann kannst du! Unser Reiseangebot für 2021 gilt ebenfalls ab dem 22. April. So können Sie Ihren Covid-19 Gutschein sofort einlösen.

 

  • Wie funktioniert das Gutscheinsystem?

Gleichzeitig mit dem Covid-19 Gutschein erhalten Sie eine Erklärung zur Funktionsweise des Gutscheinsystems. Dies ist sehr einfach und wirft einige Fragen auf. Wenn Sie noch Fragen haben, helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter.

 

  • Was passiert, wenn meine neue Buchung günstiger oder teurer ist?

Wenn Ihre neue Reise billiger ist, bleibt diese Differenz als Gutschrift erhalten. Wenn Ihre Reise teurer ist, werden die zusätzlichen Kosten berechnet.

 

  • Gilt die kostenlose Stornierungsrichtlinie vor einem bestimmten Datum?

Nein, angesichts der aktuellen Ausnahmesituation gilt diese Regelung nicht mehr. Wir arbeiten nur mit einem Covid-19 Gutschein. Die niederländischen Branchenverbände unterstützen diese Lösung.

 

  • Wenn ich mich entscheide, meine Reise zu stornieren, erhalte ich dann die Preisunterschied zwischen den Stornierungskosten und dem, was ich in bar gezahlt habe, zurück?

Nein, der Preisunterschied zwischen den Stornierungskosten und dem, was Sie bezahlt haben, wird auch in Form eines Covid-19 Gutscheins bezahlt.

 

  • Muss ich meine Restzahlung bezahlen?

Ja. Wir verstehen sehr gut, dass Zweifel an der Fortsetzung des Urlaubs bestehen. Es ist auch schwierig, dies vorherzusagen. Ihre Reise wird basierend auf den aktuellen Daten fortgesetzt. Aufgrund der Ausnahmesituation und um Ihnen gerecht zu werden, haben wir die Zahlungsfrist auf 3 Wochen (statt 8 Wochen) vor der Ankunft angepasst. Dies gilt für Buchungen mit Anreise bis einschließlich 31. Mai 2020. Für Ankünfte ab 1. Juni 2020 gelten die normalen Buchungsbedingungen.

 

  • Kann ich mich auf die Deckung der Reiseversicherung aufgrund des Coronavirus verlassen?

Nein, das ist nicht möglich. Die Gründe für die Stornierung / Änderung fallen nicht unter die Bedingungen der Allianz Reiseversicherung.

 

  • Ich habe eine Reise mit Ankunft ab dem 13. Juni 2020 gebucht. Wird diese stattfinden?

Ja, basierend auf den Informationen, die wir jetzt haben, gehen wir davon aus, dass Ihre Reise fortgesetzt wird. Das hängt natürlich von den aktuellen Informationen ab. Wir überwachen diese weiterhin von Tag zu Tag.

 

  • Wann höre ich, ob mein Urlaub abgesagt wird?

Anhand der von der Regierung ergriffenen Maßnahmen wird festgestellt, ob eine Reise storniert werden kann oder nicht. Falls eine Reise nicht durchgeführt werden kann, werden wir Sie kontaktieren. Dies erfolgt spätestens 2 bis 4 Wochen vor Reiseantritt.

Wichtig: Wir werden uns immer bei Ihnen melden!

 

Wenn Sie trotz unserer Erklärung Fragen haben, bitten wir Sie, diese per E-Mail an uns zu senden. Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten. Wir möchten um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit bitten.

 

Über diese Webseite werden häufig gestellte Fragen angezeigt und aktualisiert.

 

Corona-Virus; Kann ich sicher nach Kroatien reisen?

 

Es gibt viele Fragen darüber, was in Kroatien erlaubt ist und was nicht. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die geltenden Maßnahmen. Darüber hinaus gibt es Einschränkungen / Richtlinien.

 

In Istrien werden die Hotels und Campingplätze ab dem 11. Mai wieder geöffnet.

Restaurants und Terrassen sind ab dem 11. Mai wieder geöffnet.

Ab dem 11. Mai werden Geschäfte, Bibliotheken, Museen, Sportstätten, Spielplätze, Nationalparks und Grundschulen wieder geöffnet.

Turnhallen und Fitnesscenter werden ab dem 13. Mai geöffnet.

Schwimmbäder, Theater und Kinos werden ab dem 18. Mai wieder geöffnet.

Der öffentliche Verkehr zwischen den Städten wird wieder aufgenommen.

Sekundarschulen und Universitäten bleiben geschlossen.

Inlandsflüge werden ab dem 11. Mai wieder aufgenommen.

Der öffentliche Verkehr zwischen den Städten wurde wieder aufgenommen, einschließlich Luft-, Land- und Schienenverkehr sowie Bootsverbindungen zu den Inseln

 

Allgemeine Regeln:

  • Entfernung zwischen Personen: innerhalb von 1 Meter / außerhalb von 2 Metern
  • Gesichtsmaske: obligatorisch in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Gruppenbildung: bis zu 40 Personen erlaubt
  • Bußgelder: Die Nichteinhaltung der Vorschriften wird mit erheblichen Bußgeldern geahndet
  • Hand geben: nicht empfohlen
  • Sperrung: gilt nicht mehr

 

Grenzen:

 

Die Grenzkontrollen zwischen den meisten europäischen Ländern werden ab dem 15. Juni aufgehoben! Spanien folgt am 1. Juli (Quelle EU-Kommissarin Ylva Johansson)

 

Träume weiter ...

Newsletter
Abonnieren
Visual chalenge